Titelbild DEK allgemeinDeutsche Echtheitskommission LogoDEK - Deutsche Echtheitskommission

Aufgaben und Ziele

Textilien sind globale Handelsprodukte. Der Verbraucher kann die textile Fertigungskette nicht nachvollziehen und muß sich daher darauf verlassen, daß die von ihm gekauften Textilien einwandfrei sind. Um dies zu gewährleisten, müssen auch die Prüfmethoden weltweit einheitlich, reproduzierbar und eindeutig sein.

Die Deutsche Echtheitskommission e.V. stellt das Wissen ihrer Mitglieder in Symposien, Kongressen und Schulungsveranstaltungen zur Verfügung. Sie erarbeitet und entwickelt Referenzstandards sowie Hilfsmittel zur Bewertung der Farbechtheit von Textilien, die den jeweiligen technischen Anforderungen entsprechen.

Die Deutsche Echtheitskommission e.V. arbeitet auf nationaler Basis mit dem DIN Deutsches Institut für Normung e.V. im Normenausschuss NA 062-05-11-AA (Farbechtheit von Textilien) und auf internationaler Basis mit Verbänden gleicher Ausrichtung, z.B. SDC (Society of Dyes and Colourists/ GB), AATCC (American Association of Textile Chemists and Colorists/ USA) und der ISO (International Organization for Standardization) im TC38/SC1, sehr eng zusammen.

Die DEK e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Die Deutsche Echtheitskommission hat ihren Sitz am jeweiligen Ort der Geschäftsführung.

 

Deutsche Echtheits-kommission e.V. & GmbH

Zur Niedermühle 4
85435 Erding
Germany

info[at]farbechtheit.info

Kaestchen DEK
Sprachauswahl Englisch